Add-in

.NET Komponenten (DLLs) dynamisch während der Laufzeit einbinden

Fr, 23.04.2010 - 18:43 -- Daniel Espendiller

Viele Programme lassen sich durch DLL Dateien erweitern. In .NET kann man zwar per Verweis auf externe Datei zugreifen, jedoch kann man nicht während der Programmlaufzeit deine bestimmte Methode und Funktion einer bestimmten externen Datei ausführen. So wäre es doch sinnvoll nach dem Programmstart ein Unterverzeichnis z.B. Addins nach Dateien zu durchsuchen und die dort enthaltenen Funktion auszulesen. So kann man relativ einfach ohne neues kompilieren der Hauptanwendung Änderungen an den Addins vornehmen oder diese komplett entfernen.

Setuppaket für .NET Addins erstellen und registrieren (regasm)

Mo, 15.03.2010 - 16:35 -- Daniel Espendiller

Erweiterung bzw Addins für Programme, die in .NET geschrieben werden, müssen im System über regasm registriert werden. Regasm erzeugt dazu Registry-Einträge, die in der Windows-Registrierung eingetragen werden.
Möchte man diesen Vorgang automatisiert über eine Setuproutine durchführen, merkt man schnell, dass für diesen einfachen Vorgang doch keine recht einfache Möglichkeit besteht.
Hier ein Sammelwerk meiner bisher probierten Lösungen.

.NET Assembly (DLL, EXE) Disassembler und Manipulator

Di, 23.02.2010 - 16:27 -- Daniel Espendiller

Insofern man in .NET kompilierte Assemblies nicht extra schützt, liegen die erstellen Dateien innerhalb von z.B. DLL und EXE quasi im Quelltext vor. Dies ist auch durchaus so gewollt, da man hiermit per Verweise in eigenen Projekten auf diese Datei zugreifen kann und somit mit unterschiedlichen Programmsprachen auf die Funktonionen innerhalb der fremden Datei zugreifen kann.

Zum Einsehen in den kompilierten Dateien gibt es mittlerweile recht gute freie Tools, die sogar in bereits kompiliert vorliegenden Dateien noch Veränderungen durchführen können.

MSI-Setuppaket mittels SharpDevelop WiX erstellen

So, 31.01.2010 - 17:15 -- Daniel Espendiller

Zum Verteilen von Anwendungen gibt es ziemlich viele Lösungen, welche zum Teil richtig Geld kosten. Für relative kleine Entwicklungen wie zum Beispiel .NET Addins finde ich es etwas überdimensoniert.
Wobei .NET Addins wiederum im System gesondert registriert werden müssen. Hier gibt es leider bisher keine gute alternative, selbst die Visual Studio komplett Version bietet hier kein einfache Lösung.

Subscribe to Add-in