StudiVZ, SchuelerVZ, Facebook, MySpace und co über Miranda als Chat (Instant Messaging)

Mi, 09.09.2009 - 17:11 -- Daniel Espendiller

StudiVZ (Plauderkasten), SchuelerVZ, Facebook, MySpace und co. bieten dem Nutzer die Möglichkeit, ähnlich wie Instant Messaging Programme, Nachrichten direkt an Kontakte zu schicken, wenn diese Online sind. Nachteil der ganzen Geschichte ist natürlich man muss auf den entsprechenden Seiten eingeloggt sein. Somit fragt man sich warum wird hier das Rad neu erfunden? Es gibt genug andere Protokolle, die genau das auch besser und unabhänig von irgendwelchen Webseiten machen. Einige Anbieter haben sich das auch wohl gedacht und ihre properitären Lösung etwas aufgelockert und den Zugriff für andere Anbieter freigegeben.

Nimbuzz und Jabber

Einige stellen hier für Gott sein Dank zeitgemäße Schnittellen zur Verfügung, wie Nimbuzz. Der Dienst nutzt Jabber, ein Protokoll was genau für solche zwecke entwickelt wurde. Jabber ist ein IM-Protokoll, ist quelloffen und läßt sich durch Module erweitern. So wurden Gateways zu anderen Protokollen entwickelt. Loggt man sich in einem Jabberserver ein so kann man auswählen welche dieser Gateways man nutzen möchte. Nach Hinterlegung seiner Login-Daten kann man somit über einen Jabberserver alle seine Konakte von unterschiedlichen Netzwerken zentral verwalten und nutzen als wäre man direkt mit im entsprechenden Netzwerk. (Soll als Kurzbeschreibung reichen: mehr gibts bei Wikipedia)
Nimbuzz (eigentlich für die mobile Nutzung entwickelt) stellt Gateways für einige Web 2.0 Anwendungen bereit, somit kann jeder Jabber Client sich mit Nimbuzz verbinden. Im Forum von Nimbuzz warnt man zwar davor, weil einige Funktionen, die von den Entwicklern genutzt werden, nicht im offiziellem Jabberprotokoll enthalten sind, aber solang es geht sollte es man auch nutzen. :)
Ich erkläre unten die Einrichtung in Miranda mit anderen Programmen sollte es sicherlich auch gehen.

Nimbuzz bietet bietet über seine Jabberserver die unten aufgeführten Dienste an:

Nimbuzz Protokolle

  • MSN
  • Yahoo
  • Facebook
  • Google Talk
  • AIM
  • StudiZV / MeinVZ / schülerVZ
  • Gadu-Gadu
  • Hyves
  • Jabber
  • Giovani
  • Skype (nur über Handy)

(Stand: September 2009)

Miranda Installation und Einrichtung

Ich gehen man davon aus, dass Miranda soweit mit dem Jabber Protokoll installiert ist und zumindest mal startet. :)
Die Anleitung bezieht sich auf Miranda 0.8.5. Bei eventuellen neueren Version kann sich die Menüführung natürlich ändern.

Plugin aktivieren

Wir gehen also in die Optionen und aktivieren das Jabberprotokoll.

Account anlegen

Zur Anmeldung am Nimbuzz muss man sich dort natürlich erst einmal registrieren. Auf der Seite sollte man sich einmal mit den Daten einloggen und sich die entsprechenden Dienste/Gateways einrichten, sie erscheinen somit später in Miranda automatisch.
Hat man alles erledigt kann man sich den Account in Miranda einbinden. Dazu die Bilder beachten und die entsprechenden Daten ausfüllen. Der Username muss klein geschrieben sein, auch wenn ihr bei der Anmeldung über die Homepage eventuell große Buchstaben nutzt.
Danach solltet ihr euch verbinden können und alle Kontakte, die ihr zuvorher auf der Homepage gesehen habt direkt in Miranda haben.
Zu empfehlen wäre noch die in Anzeige von z.B. dem "Transport Agents" auszustellen. Hierzu unter Network > Nimbuzz und Advanced gehen und sich einfach mal unten durch die Einstellungen kämpfen

bei StudiVZ nur IDs?

In StudiVZ werden die direkten Namen nicht angezeigt, man muss manuell eine Verbindung zwischen Namen und ID herstellen. Dazu hat man folgende Möglichkeiten:

  • Auf die "Meine Freunde" in StudiVZ gehen und sich die Links der Freunde ansehen. Hier stehen die ID am Ende der URL. Den Kontakt mit der ID in Miranda dann einfach einmalig umbennenen
  • In Nimbuzz auf der Homepage kann man die Name oder ID für jeden Konakt anzeigen lassen. Auch hier einfach den entsprechenden Namen nehmen und in Miranda umbennen
  • Es soll wohl ein Tool names PSI geben welches, das umbenennen automatisert. Habs allerdings noch nicht getestet

Icons

Wer den Luxus braucht und die Protokoll und Connect-Icons benötigt, selbst hier gibt es schon genug fertige Pakete:

Zur Einbindung in die Optionen gehen: Customize > Icons
Dort Suchen wir uns Status Icons > Nimbuzz und Client Icons > Jabber raus. Hier die dazugehörigen Pakete Icon Pakete laden oder nur ein einzelnes Icon rüberziehen.

AutoConnect

zu Guter letzt noch eine kleine Hilfe. Miranda startet immer mit dem Status in dem es beendet wurde. Stellt man sich beispielweise global auf "Away", so wird nach einem Neustart des Programmes dieser Status in allen Protokollen gesetzt. Unterstützt das Protokoll allerdings diesen Status nicht wird auf Offline gesetzt. Mit dem StartupStatus läßt sich das Start-Verhalten für jedes Protokoll extra einstellen.

Disqus - noscript

Funzt. Vielen Dank!