Schreibgeschützte Festplatte / Partition unter Windows 7 und Server 2008 R2

Sa, 10.04.2010 - 13:29 -- Daniel Espendiller

Ein neues "Feature", was unter Windows 7 und somit auch unter Windows 2008 R2 eingeführt wurde, ist dass Festplatte, einzelne Partitionen, USB Sticks und sonstige Medien unter bestimmten Voraussetzungen nur schreibgeschützt eingebunden werden. So besteht dann im Windows-Explorer erst gar nicht die Möglichkeit neue Ordner oder Dateien anzulegen.
Wechselt man in die Computerverwaltung > Datenspeicher > Datenträgerverwaltung sieht man unterhalb des Datenträgers ein "Schreibgeschützt". Die Funktionen über das Kontextmenü sind auch nur sehr eingeschränkt und dieses "Problem" lässt sich so nicht beheben. Um das Weg zubekommen muss man mit dem Konsolen-Tool diskpart arbeitet.

Wann tritt das Problem auf?

So wie man im Internet ließt sollte das Verhalten nur auftreten, wenn man neue Partitionen und Festplatten einrichtet. Dies tritt allerdings ebenso ein, wenn eine Festplatte als "neu" erkannt wird. Das kann schnell bei Festplatten mit USB-Anschluss passieren oder auch mit irgendwelchen RAID-Controllern. Auch tritt das Problem bei manchen Leute sogar sporadisch auf und lässt sich nach mehreren Neustartes beheben. Also mal wieder ein sehr interessantes Feature. Viele versuchen dann Veränderungen an der Hardware (z.B. Kabel umstecken) vorzunehmen, was dann manchmal auch hilft.

Schreibschutz aufheben

Zum Aufheben des Schreibschutz, muss man diskpart benutzen. Über ATTRIBUTES DISK CLEAR READONLY lässt sich die Festplatte wieder in den "Online-Modus" setzen. So können dann wieder Dateien verändert / gespeichert und neue Ordner angelegt werden.

Original Zitat

Auf dieser Seite habe ich die hilfreiche Anleitung gefunden. Hier der original Text:

  • Open a command prompt (ie. Start > Run > cmd) with administrative privledges
  • Type in the command: diskpart
  • Run the command: list disk
  • Look for the disk number that’s having the problem. In my case I have a system drive, a RAID 5 configuration (1 logical drive) and then the new drive, so it was DISK 2. I will continue to use it in the example but note that yours may differ.
  • Select the disk using the following command: sel disk 2
  • Enter the following command: ATTRIBUTES DISK CLEAR READONLY
  • Exit diskpart with the command: exit

Disqus - noscript

Vielen Dank für den Artikel! Das ist die erste, brauchbare und funktionierende Anleitung für das Problem, dass meine externe Festplatte nach dem Anschließen auf einmal schreibgeschützt gewesen ist unter Windows 2008. Danke! :)
Vielen Dank Admin!
Du hast mir meinen Tag gerettet!
Guten Abend, bei mir besteht das Problem, dass diskpart mir sagt bei c also 1 "die datenträgerattrribute konnten nicht mit diskpart gelöscht werden", wo liegt hier denn der Fehler, bei allen externen hat es geklappt. Lesen kann ich meine Dateien immer noch nicht von der externen...bitte um Hilfe.

Danke im Voraus
Super Antwort - die Lösung - danke!
habe das gleiche problem
Hervorragend!! Sehr guter Beitrag. Bei meiner IOmega USB Platte hat dies geholfen.
Danke.
Danke!
Habe mich jetzt echt lange damit rumgeschlagen. Man stößt 100mal auf das Problem, aber niemand hat auch nur den Ansatz einer Lösung gehabt...
Ich hatte es jetzt bei meinem 4-Port Promise-Controller unter Server 2008 ebenfalls auf dem 2. Raid. Ein Restart hat nichts gebracht, in der Datenträger-Verwaltung war zwar kein "Schreibschutz" gemeldet, aber die Disk war schraffiert.
Geholfen hat ein Offline-Schalten und danach wieder Online-Schalten (Kontext-Menu)
"die datenträgerattribute können nicht mit disk part gelöscht werden" :-/
bill gates, ich verfluche dich!!!
es hat bei mir auch geholfen, vielen dank!

Problem Platte war eine; WDC WD5000KMVV-11TK7S1 500 GB.
Was nen shit klappt doch garnet
Hat bei mir auch nicht geklappt...hatte auch schon versucht die Daten auf eine meiner internen Platten zu kopieren. Aber selbst DAS bereitet probleme weil er nicht alle dateien kopiert....er lässt dabei einzelne Dateien und ganze ordener aus,,,zeigt aber an (beim kopieren "es werden ...GB kopiert") das er alles kopiert.
Und dann sind die kopierten datein auch schreibgeschützt und auch auf der Ineternen kann ich diesen Schutz nicht aufheben....

ich werd beklppt :-(

Danke man! du hast mir echt geholfen
+1

2 Stunden Googlesuche sind dank dir doch mit Erfolg gekrönt! Danke!

Besten Dank, bei meiner 3TB Baraccuda über USB 3 Docking Station hatte ich das gleiche nervige Problem und nun schnell und einfach gelöst :)

Ich hab einmal eine Frage , bevor ich diese Möglichkeit austeste:
Bleiben die Daten die vor dem starten dieses Vorgangs aus der Festplatte vorhanden sind erhalten oder werden diese hierbei gelöscht?

LG

Bei mir steht Blablabla wurden erfolgreich gelöscht aber is immernoch schreibgeschützt:(

Genau die Lösung die ich brauchte DANKE !!!!!!

 ich suche schon ewig nach einer lösung für das problem :D und nach gefühlten 1000 ratschlägen in richtung BERECHTIGUNG PRÜFEN, wurde mir endlich geholfen. viiiielen dank

Danke, Danke!
Hat für mein Stick funktioniert! Aber leider nicht für meine Externe Festplatte von WD, nahezu aufden Tag genau wann meine garantie ausläuft bzw. wann ich die Platte zum ersten mal eingeschaltet habe wird sie schreibgeschützt! Das machen die mit Absicht!
Vielleicht kann mir mal jemand helfen, das weitere Problem ist, dass ich der Platte wegen dem SChreibschutz keinen Laufwerkbuchstaben vergeben kann!
Bitte hilfe: killerstarkiller@googlemail.com

suuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuupeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeer

hat geklappt konnte den schreibschutz nicht mehr deaktivieren jetzt is er raus

Danke Danke Danke endlich eine lösung für das Problem gefunden nach langer suche endlich etwas was funktioniert DANKE !!

Hab das Problem folgendemaßen gelößt: Erstens -> Rechte Maustaste auf den Name "Datenträger x" und Offline gewählt, das hat etwas gedauert. Anschließend wieder Rechte Maustaste -> Online.

Vielen Dank, bei mir hat es auch funktioniert. War schon am verzweifeln. An meinem Win7 war die HDD schreibgeschützt an meinem Win8 Laptop aber nicht !!
Mit diskpart ging es ohne Probleme.

Hat funktioniert, dankeschööööön!!

Super Sache - vielen Dank! Genau das hatte ich gesucht.